3D Raumdesinfektion für Dresden und Sachsen

Advisory-Service Facilitymanagement

3D Raumdesinfektion -10⁵ wirksame Keimreduzierung auf den septischen Flächen Quelle: Diop
3D Raumdesinfektion -10⁵ wirksame Keimreduzierung auf den septischen Flächen Quelle: Diop

Das Advisory-Hygieneservice-Team verwendet in der  3D-Raumdesinfektionsverfahren  für die Desinfektion das hochwirksame Wasserstoffperoxid H2O2 . Die Wirkungsstoffe sind zu 100% biologisch zusammengesetzt, –10⁵ desinfizierend und völlig rückstandsfrei.

 

Ihr Vorteil.

 

Es müssen keine weiteren Arbeitsschritte für eine Neutralisation der Oberflächen erfolgen. Optimal für den gewerblichen Einsatz, wo Produktionsstillstand mit Kosten gleichzusetzen sind.

 

Die Funktionsweise.

 

Der Kaltnebel  im physikalisch gasförmigen Aggregatzustand  kann bei der entsprechenden Luftsättigung im gesamten Raumvolumen incl. aller unzugänglichen Bereiche seine desinfizierende Dekontamination zu -10⁵ Wirkung frei entfalten. Die Vernebelung ist in ihrer Tiefenwirkung so beeindruckend und effektiv, dass üble Gerüche oder Schimmelpilze beseitigt werden können. Mit einem mikrobiologischen Diagnostiktest auf Agarplatten (Sedimentation) können wir Ihnen den Desinfektionsnachweis hinsichtlich der Inaktivierung unerwünschter Keime in den Biosolen nachweisen.

 

 

Quelle Diop/Advisory-Service Jochen Reichert
Quelle Diop/Advisory-Service Jochen Reichert

Eine entsprechende Durchlüftung reicht aus, um Ihre Raumnutzung wieder belegen zu können. Das vorhandene H2O2 wird rückstandsfrei zu Wasser und Sauerstoff  biologisch abgebaut.

 

Entsprechende Gutachten/Zertifikate erhalten Sie hier.