Hygiene/Wasseruntersuchung für Dresden und Sachsen

Advisory-Service Facilitymanagement

Ausführung eines Nachweises von Legionellen nach DIN EN ISO 19458 einer Wasserprobe.

 

Die Trinkwasserverordnung (TWVO) ist eine gesetzliche Vorgabe.

 

Die Trinkwasserverordnung von 2011 (TWVO) verpflichtet alle Betreiber einer großen Warmwasser-Aufbereitungsanlage ihre hauseigenen Anlagen auf Legionellen zu prüfen.

Diese müssen in Jahresperioden einer erneuten Überprüfung unterzogen werden.

Der Start einer Legionellenprüfung muss erstmalig bis zum 31.12.2013 durchgeführt worden sein und enthält eine Reihe von Anzeige-, Untersuchungs- und Informationspflichten.

 

 

Unsere Dienstleistung für den Eigentümer/Betreiber.

 

Das Advisory Hygieneteam überprüft die Wasserqualität an der entsprechenden Entnahmearmatur des Verbrauchers.

 

Unsere Probenahmen werden nach DIN EN ISO 19458 „Zweck b + c“ entnommen.

 

Benötigte Probevolumina für Untersuchung aus Leitungs-, Dusch-, Filterablauf  und Beckenwasser

Probentransport bei bestimmten Temperatur- und Zeit-Parametern

Genaue Dokumentation der Erprobung

Übergabe an das Wasserprüflabor

Interpretation der Prüfergebnisse von unseren Desinfektoren

 

Übergabe der Dokumentation an den Betreiber